Betrieb

Den Betrieb am Laufen halten

Wir kümmern uns um den Betrieb, damit Sie sich um Ihren Betrieb kümmern können.

Cloud, Outsourcing, On Demand

Wenn Sie uns, der IT-Informatik, einzelne Ihrer IT-Prozesse und -Systeme zum Betrieb übergeben, geht es letztlich immer darum, dass die Systeme und Prozesse für Sie und Ihre Geschäftspartner hochverfügbar sind (7 x 24). Gleichzeitig wollen Sie Ihren IT-Bereich entlasten, sowohl was die
Manpower anbetrifft als auch die Verfügbarkeit benötigter Qualifikationen. Auch die Vorhaltung einer an die Auslastung dynamisch anpassbaren Infrastruktur ist nicht immer wirtschaftlich. Und natürlich müssen Ihre Prozesse lückenlos und zuverlässig überwacht werden.

Was ist beim Betrieb der factor:plus Module konkret zu tun?

Neben der initialen Einrichtung der factor:plus Lösungen ist für den langfristigen Erfolg dieser Projekte maßgeblich, dass ihr Betrieb sichergestellt ist. Unter „Betrieb“ verstehen wir Services wie:

  • Verfügbarkeit der Systeme sicherstellen,
  • Laufende Prozesse überwachen,
  • Störfallbehandlung und
  • Fehlertoleranz des Systems (d.h. kleine Störungen werden selbständig kompensiert).

In der IT-Welt hat sich in den letzten Jahren immer mehr das ITIL-Modell (IT Infrastructure Library) als Vorgehensweise zum Betrieb von Systemen durchgesetzt. Im Sinne des ITIL-Modells bildet unser factor:plus Service-Team für die Prozesse, die Sie an uns auslagern, den zentralen Service Desk, der in einem First und/oder Second Level Support als zentraler Kontakt bei Störungen und Anfragen fungiert. Das factor:plus Team übernimmt dabei als „Service Support“ die Aufgaben des Monitoring (Überwachung), des Incident Management (schnelle Wiederherstellung des normalen Geschäftsbetriebes) und des Problem Management (nachgelagerte Behebung der Fehlerursache) für die ausgelagerten Prozesse.

Erfolgsfaktoren für den Betrieb von factor:plus

  • Klare Definition der Schnittstellen und Kommunikationsabläufe
  • Vollständige und stets aktuelle Dokumentation möglicher Fehlerfälle (z.B. Partnersystem nicht erreichbar)
  • Schneller Zugriff auf Informationen (Lösungsdatenbank)
  • Vorgedachte Maßnahmenpläne im Fehlerfall (Reaktionszeit, notwendige Schritte)
  • Sinnvolle SLA-Levels entsprechend der Kritikalität der Prozesse

Ihre factor:plus Punkte

  • Höhere Verfügbarkeit der IT-Services und -Systeme
  • Verkürzung der Reaktions- und Bearbeitungszeiten
  • Optimaler Einsatz qualfizierter Mitarbeiter
  • Weniger Incidents
  • Umfassende Managementinformationen zur Qualität des IT-Service

Mehr erfahren

Mit einem PIM System mehr Qualität und Quantität an Produktinformationen für mehr Umsatz
Das PIM System ist die Schaltzentrale für Produkt-Daten. Hochwertiger Content ist ein wichtiges Differenzierungsmerkmal ... [mehr]

Den Warenfluss im Griff
Es müssen viele Funktionen ineinander greifen, um sicher zu stellen, dass der Kunde seine gewünschte Ware zu einem marktgängigen Preis und zum richtigen Zeitpunkt in seiner Filiale erwerben kann ... [mehr]

News

VARTA Storage: Preisgekrönte App für Echtzeitdaten privater Photovoltaik-Anlagen
Die VARTA Storage GmbH, Hersteller stationärer Energiespeicheranlagen für heimisch erzeugten ... [mehr]

Erwin Hymer Group: Der Caravan-Hersteller bindet seine Lieferanten mit factor:plus an
Ein Lieferantenportal zum digitalen Austausch von Bestellungen und anderen ... [mehr]

Feneberg erneuert Self-Checkout mit factor:plus
Der Lebensmittel-Einzelhändler Feneberg hat schon seit Jahren Self-Scanning in Verbindung ... [mehr]

factor:plus - we are GoBD-ready!
Die Übergangsfrist zu „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, ... [mehr]