Intelligente Prozess-Steuerung von der Rampe bis zur Kasse

Die Geburtsstunde von factor:plus war im Handel und es ist im Handel erwachsen geworden: Perfektioniert für die Distributions- und Handelsprozesse mit den handelstypischen Phänomenen. Dies unterscheidet factor:plus fundamental von den Herausforderungen in Produktionsprozessen und dafür konzipierte ERP-Systeme. Bei der Realisierung wurden einzelne Module als Kompetenz-Zentren unter Einhaltung klarer Kompetenztrennung herausgearbeitet, die für sich allein ihre Stärken ausspielen und im Zusammenspiel ihre volle Wirkung entfalten. Intelligente Prozess-Steuerung vom Lieferanten bis zum Kunden. [mehr]

Das Auge des Tornados - PIM von factor:plus

Im Informationszeitalter werden Zahlen, Daten, Fakten allerorts benötigt. In Unternehmen liegen wichtige Informationen in unterschiedlichen Dateien, Systemen, Formaten und oft auch in Papierform vor; unstrukturiert wie nach einem Tornado. Alle Produktinformationen zentral und medienneutral richtig zu verwalten und den verschiedenen Vertriebs- und Kommunikationskanälen zur Verfügung zu stellen - das ist die Aufgabe des factor:plus PIMs (Produkt-Informations-Managements). Immer die richtige Information am richtigen Ort zur richtigen Zeit: Das steigert den Umsatz. [mehr]

Mit Gefühl - Die neue Touch-Kasse von factor:plus

Die meisten Lösungen bringen nur die Tastatur auf den Bildschirm. Das neue und innovative Bedienkonzept von factor:plus geht da einen anderen Weg. Der Ulmer Design-Tradition der Hochschule für Gestaltung folgend, wurde eine Touch-Oberfläche erarbeitet, die den Kassierer mit den nötigen Informationen versorgt, intuitiv führt und ein sicheres Gefühl vermittelt. [mehr]